Spiritueller Roman:

Das Vermächtnis der Ahnen an die Krieger des Lichtes

Spirituelle Lektüre Roman Vermächtnis der Ahnen an die Krieger des Lichtes schamanisch Schamanismus Liebe Zwillingsseele Engeln Spiritualität Heilung Ahnen Ahnenarbeit Trommel Indianer Schwitzhütten Ayahuasca Peyote

 Beschreibung

 

Das Vermächtnis der Ahnen an die Krieger des Lichtes bringt den Leser in Kontakt mit der Tiefe seiner Seele und ermuntert ihn, sich mit den eigenen Wurzeln auseinanderzusetzen. Dieser Roman eröffnet durch eine oft verwendete Symbolsprache sowie auf transzendenten Wegen unbewusste Tore, die anregen sollen. Durch schamanisches Wissen, Heilzeremonien, Übergangsrituale wird der Leser durch dieses Buch geführt, angestoßen und getragen, die Mutter Erde, die Natur aber auch sich selbst reflektierter zu betrachten. 

 

Ronja ist jung, attraktiv, beliebt und erfolgreich. Alles eigentlich perfekt, und trotzdem nicht ausgefüllt. Sie folgt nach der wichtigen Enthüllung ihrer Herkunft dem Aufruf ihrer Ahnen, indem sie zurück zu ihren Wurzeln reist: nach Südamerika. Dort trifft sie auf Machú, einen Schamanen. Er hilft ihr, sich auf ihr Wissen zurückzubesinnen und sie auf das Vermächtnis ihrer Ahnen vorzubereiten. Dabei erzählt er ihr von seinem eigenen Heilerweg. Auch erinnert er sie an eine besondere gemeinsame Verbindung, die sie schon vor vielen vergangenen Leben eingegangen sind und die es jetzt zu versöhnen gilt. Anfangs kann Ronja ihm nicht folgen und empfindet das Gesagte als Hokuspokus. Nach Widerständen und starker Rebellion kehren die Erinnerungen allerdings an ihr eigenes schamanisches Wissen allmählich zurück. 

 

 

Spiritueller Roman ·  225 Seiten · €13,- [D] 

ISBN 978-3-7375-1305-0

Bestellung unter: 

claudia.gonzalez@sinnesschule-gaia.de

oder: Epubli

oder: Amazon 

 

La herencia de los antepasados a los guerreros de la luz - Spanische Version hier bestellbar.