"erwecke die Frühlingsgöttin in dir"

KAKAO-ZEREMONIE

Verbinde dich mit dem Herzen von Gaia und stärke deine Wurzeln

 

Wir kommen heissen den Frühling zusammen herzlich Willkommen und wecken die Göttin des Frühlings: Ostara. Der Winter ist vorbei und die Samen und neues Leben will sprießen. Wir lassen die Samen, die in uns durchkommen und erwecken die Lust, Freude und den Tanz. 

Der Winter wir verabschiedet und der Frühling darf kommen. 

Dazu begleite ich dich mit einer Trommelreise zur Frühlingsöttin: Ostara, damit sie uns Kraft gibt und uns dabei unterstützt zu erblühen. Wir werden mit ihrer Hilfe uns auch mit der Feenkraft in Verbindung setzen, um deine Fee/Elfe zu aktivieren, damit sie dich mit Freude und Magie durch den Frühling begleiten kann. 

Ich freu mich sehr, dass Concetta und Andre uns als Musiker/in begleiten. Sie werden uns während der Kakaozeremonie musikalisch begleiten.

 

Melde dich hier gerne verbindlich an. Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl begrenzt sind.  

 

 

 Zur Kakao-Zeremonie: 

Kakao auch ''Speise der Götter’’genannt wird seit mehr als 3000 Jahren in Mittel-und Südamerika verwendet und galt bei den Mayas und Azteken als Heilmittel welches in religiösen Zeremonien eingesetzt wurde.

Als Heilpflanze trägt der Kakao ein tiefes spirituelles Potential für inneres Wachstum uns Selbstreflexion in sich und zeigt uns auf sanfte Art und Weise wie wir in unserer verstandesorientierten Gesellschaft wieder unsere Herzen öffnen können.

Der Cacao Spirit trägt in sich alte heilige Weisheit und aktiviert die weibliche Kraft. Er hat Medizin für die Seele und bringt Frieden mit sich. Lass die vom Kakao helfen dich noch mehr mit der weiblichen Schöpferkraft zu verbinden. 

Dieses Ritual ist nicht zu empfehlen, wenn du Herzprobleme, einen zu hohen oder niedrigen Blutdruck hast, Medikamente einnimmst (Antidepressiva) oder unter Epilepsie leidest.

Du bist aber dennoch willkommen, eine homöopathische Portion im Rahmen der Zeremonie einzunehmen oder ohne den Kakao in die Goddess-Party einzuschwingen. Der Kakao-Trunk ist nicht Voraussetzung. Die Haftung liegt bei den Teilnehmenden .