"Shamanic-emotional-release

KAKAO-ZEREMONIE mit dem Spirit von Mama Kakao & den Spirit von Bobinsana

Sa. 23.03.24 ab 18:00 bis ca.21:00h in Neuss

Bringe Licht und Leichtigkeit in deine Beziehungen und schöpfe Kraft für den Frühling

Wir kommen zusammen, um den Frühling willkommen zu heißen.

Dabei werden wir durch schamanische Techniken in unseren Körper reinfühlen, was sich noch schwer anfühlt und das Schwere über die Atmung und der schamanischen Körperarbeit loslassen. 

Wir trinken zusammen Kakao. Wer möchte kann sich auch mit dem Spirit von Bobinsana verbinden. Entweder durch ihren Duft oder in einer homöopathischen Form. Wir begleiten dich in einer schamanischen Trommelreise und Klangreise darin, dich mit deiner Kraft zu verbinden. Wir laden die Frühlingskräfte  ein, indem wir uns mit der Jahreskreisgöttin: Ostara verbinden, damit du voller Energie und Inspiration durch den Frühling gehen kannst.

Wir öffnen einen heiligen Tempel , wo wir auch Heilung in die weibliche und männliche Ahnenlinie bringen, damit wir unseren weiblichen und männlichen Aspekt in uns noch weiter heilen können und sich somit unsere Beziehungen im außen verbessern können. Damit sind nicht nur die romantischen Partnerschaften eingeschlossen, sondern jeder Form von Beziehung, die du verbessern möchtest. 

  

 

David und ich sind acht Jahre ein Paar und arbeiten beide seit Jahren energetisch und schamanisch.

Wir möchten in dieser Kakaozeremonie unsere beiden Essenzen von weiblicher und männlicher Kraft für den Raum der zusammenkommt ineinander einfließen lassen, um in Verbindung mit der Kraft des Kakao´s einen schönen Raum der Transformation entstehen zu lassen. 

 

Wir freuen uns auf dich.  


 

Melde dich hier gerne verbindlich an. Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl begrenzt sind.  

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns, dass uns Heiner bei der Kakaozeremonie musikalisch begleitet... 

Bobinsana hat eine sehr lange Tradition in der südamerikanischen Kultur und der Anbau für medizinische, schamanische sowie dekorative Zwecke ist weit verbreitet. Sie wird liebevoll "sirenita" oder "doctorcita" genannt.

Bei einigen Tribes  des peruanischen Amazonasgebiet werden die Tinkturen in "Dietas" und  schamanischen Zeremonien eingesetzt, um das Herz zu öffnen und die Verbindung noch besser zur Natur zu stärken. Auch fördert sie die Traumkraft und die Traumerfahrung. 

 

 

 Zur Kakao-Zeremonie: 

Kakao auch ''Speise der Götter’’genannt wird seit mehr als 3000 Jahren in Mittel-und Südamerika verwendet und galt bei den Mayas und Azteken als Heilmittel welches in religiösen Zeremonien eingesetzt wurde.

Als Heilpflanze trägt der Kakao ein tiefes spirituelles Potential für inneres Wachstum uns Selbstreflexion in sich und zeigt uns auf sanfte Art und Weise wie wir in unserer verstandesorientierten Gesellschaft wieder unsere Herzen öffnen können.

Der Cacao Spirit trägt in sich alte heilige Weisheit und aktiviert die weibliche Kraft. Er hat Medizin für die Seele und bringt Frieden mit sich. Lass die vom Kakao helfen dich noch mehr mit der weiblichen Schöpferkraft zu verbinden. 

Dieses Ritual ist nicht zu empfehlen, wenn du Herzprobleme, einen zu hohen oder niedrigen Blutdruck hast, Medikamente einnimmst (Antidepressiva) oder unter Epilepsie leidest.

Du bist aber dennoch willkommen, eine homöopathische Portion im Rahmen der Zeremonie einzunehmen oder ohne den Kakao in die Goddess-Party einzuschwingen. Der Kakao-Trunk ist nicht Voraussetzung. Die Haftung liegt bei den Teilnehmenden .